Es ist Samstagvormittag und wir warten!

Warten… wie oft wird doch in einem Alten- und Pflegeheim gewartet:

Warten auf die Pflege, warten auf das Essen und auf einen lang ersehnten Besuch.

Heute lohnt sich das Warten, denn die Kinder aus dem Albert-Schweitzer-Haus samt Pfarrer und jugendlichen Betreuern kommen zu Besuch.

Es wird ein herzliches und quirliges Miteinander! Wir singen und schmunzeln über die Andacht, in der die Jugendlichen auf humorvolle Weise das Miteinander zwischen Jung und Alt bedenken.

Dann vertiefen wir uns ins gemeinsame Spiel:

Der Saal füllt sich mit gespannten und fröhlichen Gesichtern. Erleichtertes Seufzen ist zu hören, wenn man sich beim „Mensch-ärgere-dich-nicht“ nicht ärgern muss. Entzückte Rufe mischen sich ins fröhliche Gemurmel, wenn die Glasmurmeln das Tor finden oder sich auf der weißen Tischdecke die Schätze aus Großmutters Knopfkiste zu einem Kunstwerk vollenden.

Der Alltag mit all den Anforderungen und Sorgen wird für einen Moment vergessen und das Leben fühlt sich leicht an.

Zwischendurch habe ich das Gefühl, als würden sich die Worte, die wir in der Andacht bedacht hatten, für einen kurzen Moment mit Leben füllen.

Im Buch Sacharja spricht Gott in einem Heilswort zu seinem Volk:

„Es sollen hinfort wieder sitzen auf den Plätzen Jerusalems alte Männer und Frauen, jeder mit seinem Stock in der Hand vor hohem Alter, und die Plätze der Stadt sollen voll sein von Knaben und Mädchen, die dort spielen“.

Fröhliche Kinder, die unbeschwert spielen und alte Menschen, die vergnügt zuschauen und sich nicht um ihren Lebensabend sorgen!

Was für eine große visionäre Kraft steckt doch in diesen alten Worten!

Sie inspirieren und laden ein zu einem herzliches Miteinander der Generationen. „ Aufstehn, aufeinander zugehn und voneinander lernen“ wie es in einem modernen Kirchenlied heißt, damit unsere Kinder vom Lebensreichtum älterer Menschen erfahren und in den Heimen nicht vergebens  gewartet wird

Eva Binder

Eva Binder

Pfarrerin im Kirchenkreis Minden u.a. in der Altenheimseelsorge tätig

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen