Vom Essen, Jesus und den Wundern, die dann passieren…

 

Essen finde ich gut. Pistazieneis. Spaghetti. Schokoladenkäsekuchen mit Salzbrezeln (klingt eklig, ist aber extrem lecker).

Keine Ahnung, was Jesus gerne gegessen hat. Aber dass er gerne gegessen hat, davon erzählen viele Geschichten in der Bibel. Am liebsten hat Jesus mit anderen am Tisch gesessen. Seine Gästeliste fanden die frommen Leute manchmal nicht gut. Da waren nämlich auch Gauner dabei, Leute mit schlechtem Ruf und arme Socken.

Wenn die vom Essen mit Jesus aufgestanden sind, dann waren sie nicht nur satt. Sondern hatten was davon gemerkt, dass Gott sie liebt. Dass sie dazu gehören. Und dass das Leben gut schmecken kann. Nach solchen Essen passierten manchmal verrückte Sachen. Z.B. als Zachäus der Zöllner das Geld zurückgab, das er den Leuten zu viel abgeluchst hatte, und dann einfach mit Jesus mitging.

Manchmal beten wir vor dem Essen: Komm Herr Jesus, sei unser Gast, und segne, was du uns bescheret hast. Und sagen damit: Jesus, wir stellen uns vor, du sitzt jetzt mit am Tisch. Lass das Wunder passieren, dass wir nicht nur satt werden. Sondern, dass wir was davon merken, dass Gott uns liebt. Dass wir dazu gehören. Und dass das Leben gut schmecken kann.

Das Wunder passiert immer noch. Besonders, wenn die Gästeliste schön bunt ist. Was es zu essen gibt, ist dann gar nicht so wichtig. Dass wir teilen, was wir haben, dass wir uns zuhören und dass wir uns gegenseitig was von Gottes großer Liebe merken lassen, das ist wichtig. Dabei ist Jesus gerne zu Gast. Und dann schmeckt das Leben.

An diesem Sonntag ist übrigens Gemeindefest rund um die Thomaskirche. Geht um 11:00 Uhr los. Vielleicht gibt´s ja sogar Schokoladenkäsekuchen mit Salzbrezeln …

Catharina Bluhm

Catharina Bluhm

Pfarrerin, Kirchengemeinde St. Simeonis - St. Thomas

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen