In der Petrikirche wurde jetzt Pfarrer Marc Bergermann von Superintendent Jürgen Tiemann ordiniert. Bergermann ist seit Oktober 2015 im Evangelischen Kirchenkreis Minden tätig – zunächst als Vikar und dann, seit dem Zweiten Theologischen Examen im Februar 2018, als Pfarrer im Entsendungsdienst. Ein Schulvikariat absolvierte er außerdem von Oktober 2015 bis Dezember 2016 am Mindener Ratsgymnasium.
Mit der Ordination erhalten Pastoren nach Studium und Vikariat sowie einer Phase im Entsendungsdienst die Beauftragung zur öffentlichen Wortverkündigung und zur Verwaltung der Sakramente.
Aktuell gehört zu Bergermanns Aufgaben die Entlastung von Pfarrer Bernhard Speller, der Gemeindepfarrer in der evangelisch-reformierten Petrigemeinde und zugleich Assessor, also Stellvertreter von Superintendent Jürgen Tiemann, ist. Außerdem zählen zu Bergermanns Dienstauftrag Projekte und Vertretungsaufgaben im Kirchenkreis. Demzufolge wird er zum Beispiel im kommenden Jahr die Elternzeitvertretung von Pfarrerin Esther Pippig in Leteln übernehmen.
Bergermann stammt aus Herten und hat studiert an der Philipps-Universität in Marburg, der Ruhr-Universität in Bochum, der Karls-Universität in Prag und der Humboldt-Universität in Berlin. Im November hat er seine Promotion eingereicht an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster bei Professor Albrecht Beutel. In seiner Doktorarbeit geht Bergermann der Frage nach dem Verhältnis zwischen menschlicher Freiheit und göttlicher Allmacht nach, „wie sie sich im 18. Jahrhundert, also im Licht der Aufklärung, im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung über den im 5. Jahrhundert als Ketzer verurteilten Pelagius noch einmal neu und anders stellte“.
Bei der Ordination assistierten Pfarrerin im Ruhestand Regine Gittinger, Pfarrer im Ruhestand Wilhelm Kreutz, Jochen Mühlbach, Dr. Martina Roesner, Pfarrer Dr. Manuel Schilling, Pfarrer Bernhard Speller und Diakon Ulrich Strothmann. Die Predigt hielt Pfarrer Marc Bergermann. Im Anschluss an den sehr gut besuchten und stimmungsvollen Gottesdienst lud die Gemeinde zum Empfang und Adventskaffee in das zur Petrikirche gehörige Gemeindehaus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen