„Als die Assistentin Maud den Poststapel sichtet, explodiert eine Paketsendung. Sie kommt mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon. Steckt ein Stalker dahinter, ihr Ex? Oder hat jemand etwas gegen ihr ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge innerhalb der traditionsreichen Mindener Kirchengemeinde von St. Marien, die gerade für den Erhalt ihres Turmes sammelt?“

Eins ist schon nach dem Lesen des Umschlagtextes klar: Andrea Gerecke macht es spannend! Die Mindener Autorin lässt ihren neuen Krimi mit dem Titel „Zeilenfall“ unter anderem rund um die St. Marienkirche und ihren Turm spielen. Dort ist folgerichtig auch die Vorstellung des nunmehr zehnten Bandes in der Reihe der Minden-Krimis aus dem Verlag CW Niemeyer am Sonntag, 20. September, um 11.30 Uhr.

Andrea Gerecke liest aus ihrem druckfrischen Roman. Anschließend ist das Buch vor Ort käuflich zu erwerben. Die Buchhandlung „Bücherwurm“ ist mit einem Stand präsent. Jeweils einen Euro pro Buch spendet die Autorin an das Sanierungsprojekt „Himmel über Minden“ für Turm und Kirche von St. Marien. Der Eintritt ist frei – die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind zu beachten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen