Einen neuen „C-Kurs“ bieten im Frühjahr gemeinsam die Evangelischen Kirchenkreise Minden, Lübbecke, Vlotho und Herford an. Das Konzept dafür präsentierten jetzt die Kreiskantoren Thomas Wirtz (Minden), Heinz-Hermann Grube (Lübbecke), Harald Sieger (Vlotho) sowie die Organistin der St.-Stephan-Gemeinde in Vlotho, Liga Auguste, im Gemeindehaus der Versöhnungskirche in Werste. Dort wird auch der Gruppenunterricht durchgeführt werden einmal in der Woche dienstags am Abend (Steinfeldstraße 27, 32549 Bad Oeynhausen). Der wöchentliche Einzelunterricht findet in verschiedenen Räumen und Kirchen der vier Kirchenkreise statt. Einige Veranstaltungen sind auch in der Hochschule für Kirchenmusik in Herford vorgesehen.
Eine „Kirchenmusikalische C-Ausbildung“ – oder kurz: ein „C-Kurs“ – bildet in der Regel dafür aus, in kirchlichem Kontext Chöre zu leiten und Orgel zu spielen. Es ist aber auch möglich, sich entweder ausschließlich für Chorleitung oder für Orgeldienst ausbilden zu lassen. Eine weitere Variante ist die Ausbildung für die Leitung von Bläserchören.
Allen Ausbildungsvarianten gemeinsam ist, dass sie eine gute Basis bilden, nebenamtlich in der Kirchenmusik Beschäftigung zu finden. Oftmals werde aus einem C-Kurs letztlich ein Sprungbrett für ein kirchenmusikalisches Studium und eine spätere hauptamtliche Tätigkeit in der Kirchenmusik, erläuterte Harald Sieger.
Der C-Kurs dauert zwei Jahre und ist vergleichbar mit einem viersemestrigen Studium der Kirchenmusik. Voraussetzung sind Grundkenntnisse im Klavier- und gegebenenfalls Orgelspiel sowie in der Musiklehre, außerdem möglichst Erfahrung aus Vokal- oder Posaunenchören. Weiterhin ist obligatorisch die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche. Das Mindestalter liegt bei 14 Jahren; gern werden auch Personen mittleren Alters oder im Ruhestand in den Kurs aufgenommen.
Die Aufnahmeprüfungen finden statt am 13. März in der Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen (Ostkorso 1 a); der Unterricht beginnt dann nach den Osterferien. Anmeldeschluss für die Aufnahmeprüfung ist am 28. Februar. Anmeldungen sind möglich beim Kreiskantor des Kirchenkreises Vlotho, Harald Sieger, Kaiserstraße 26, 32545 Bad Oeynhausen, Telefon: (0 57 31) 4 97 71 20, Mail: Harald.Sieger@Kirchenkreis-Vlotho.de.
Informationen im Internet gibt es unter www.kirchenkreis-minden.de, www.kirchenkreis-luebbecke.de, www.kirchenkreis-vlotho.de und www.kirchenkreis-herford.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen