Spenden-Projekt 4: Lebensmittel-Gutscheine für Menschen in Notlage

Lebensmittel-Gutscheine für Menschen in Notlage

Aufgrund der Corona-Krise stocken zurzeit viele Menschen ihre Vorräte auf. Andere wissen nicht einmal, wie sie die Lebensmittel für den nächsten Tag bezahlen sollen.

Wegen der Epidemie kann derzeit die Mindener Tafel ihre Arbeit nicht fortsetzen. Da große Menschenansammlungen verboten sind, ist die sonst übliche Lebensmittel-Ausgabe nicht möglich. Außerdem ist der Ansturm auf Supermärkte aktuell so groß, dass sowieso kaum Lebensmittel übrig bleiben, die über die Tafeln ausgegeben werden könnten. In dieser Situation bitten mehr und mehr Menschen an Pfarrhäusern um Hilfe, weil sie sich keinen anderen Rat wissen. Tatsächlich verfügen alle Gemeinden über kleine Budgets, mit denen sie Menschen in akuten Notlagen unterstützen können. Diese Budgets reichen aber in der akuten Situation nicht aus; der Ansturm von Hilfesuchenden ist zu groß.

Eine Spenden-Aktion soll nun Menschen helfen, denen es am Nötigsten fehlt. Die Spenden fließen zum Teil der Mindener Tafel zu, zum Teil werden sie verwendet für Lebensmittel-Gutscheine, die über die Gemeinden ausgegeben werden. 

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Menschen im Mindener Land, die wegen der Corona-Krise nicht wissen, wovon sie ihren nächsten Lebensmittel-Einkauf bezahlen sollen.

Projekt Lebensmittel-Gutscheine für Menschen in Notlage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen