Zum gemeinsamen Gottesdienst in der St.-Martini-Kirche laden am Reformationstag die evangelischen Innenstadt-Gemeinden ein. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr und findet statt unter Berücksichtigung der üblichen Corona-Schutz-Bestimmungen.

Die Predigt wird gehalten und gestaltet von Pfarrer Frieder Küppers und Pfarrer i. P. (im Probedienst) Simon Schu. Für die musikalische Gestaltung sorgen Martini-Kantor Dr. Ulf Wellner an der Orgel und Bläser unter der Leitung von Kreisposaunenwart Lothar Euen. Außerdem ist das Ensemble Asambura zu Gast mit Teilen aus der Komposition „Fremd bin ich eingezogen – Winterreise interkulturell“ von Maximilian Guth. Optisch sorgt für eine besondere Atmosphäre in diesem Gottesdienst eine Lichtinstallation von Oliver Roth.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen