Fasten evangelische Christen eigentlich auch? Ja! Viele evangelische Christen fasten wie ihre katholischen Glaubensgeschwister sieben Wochen von Aschermittwoch bis Ostern. Fasten heißt innehalten und zur Ruhe kommen. Es ist eine Einladung. Erleben Sie diese Zeit des Jahres bewusst. Hinterfragen Sie die Routine des Alltags. Schenken Sie sich Zeiten der Entschleunigung und Orte der Besinnung. „Ich werde keine Süßigkeiten essen. Nun ist Schluss mit all dem ungesunden Zeug“, kündigt ein Familienmitglied an. Eine möchte sieben Wochen vegetarisches Leben ausprobieren. „Als sie alles Gesammelte maßen, da hatten die Vielsammler keinen Überschuss und die Wenigsammler keinen Mangel. Sie hatten gerade so viel heimgebracht, wie jede Person brauchte“ (2. Mose 16,18). In der biblischen Urgeschichte muss das Volk Israel auf dem Weg zur Freiheit die Wüste durchqueren. Eine Zeit des Hungerns wird den Menschen zugemutet. Gott sichert ihr Überleben, indem Gott „Mannah“ zum Essen schenkt. Die Nahrung reicht immer nur für einen Tag. Es reicht für alle, doch, was zu viel gesammelt wird, verdirbt. Wir merken heute, dass die vielfachen Überschreitungen der ökologischen Grenzen Folgen haben, die die Menschheit kaum noch aufhalten kann. Eine Begrenzung ist dringend nötig. Die ökumenische Fastenaktion hat deshalb ihre Fastenaktion unter das Motto „So viel du brauchst…“ gestellt. Sie versteht sich als Fastenaktion für  Klimaschutz & Klimagerechtigkeit. Falls Sie, liebe Leserin, lieber Leser, noch auf der Suche sind, wie Sie der Fastenzeit Sinn und Tiefgang geben können, möchte ich Sie auch zum Klimafasten einladen. Ich nehme mir vor: sieben Wochen mit weniger Energieverbrauch leben, anders unterwegs sein, weniger kaufen und verbrauchen, mehr Zeit für mich und meine Mitgeschöpfe haben. Das muss kein schmerzlicher Verzicht sein – im Gegenteil. Papst Franziskus sieht in einem achtsamen und genügsamen Lebensstil sogar eine Intensivierung von Leben

Imke Reinhardt-Winteler

Imke Reinhardt-Winteler

Pfarrerin im Referat für gesellschaftliche Verantwortung im Ev. Kirchenkreis Minden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen