Nun ist es amtlich: Der neue Pfarrer der St. Markus-Kirchengemeinde in Minden-Leteln heißt Johannes Röskamp.

Zur Amtseinführung durch Superintendent Jürgen Tiemann hätte die Gemeinde eigentlich gern einen großen festlichen Gottesdienst gefeiert. Wegen der Corona-Krise und der deshalb geltenden Schutz-Bestimmungen wurde daraus nichts. Bei der reinen Übergabe der Berufungsurkunde sollte es aber auch nicht bleiben – „zumindest etwas Kleines“ sollte schon stattfinden, erklärte Tiemann in seiner Ansprache.

So gab es zumindest eine Feierstunde mit Psalm-Lesung, Ansprache des Superintendenten, Glaubensbekenntnis, Einführungshandlung mit Segen, Vaterunser und musikalischer Begleitung durch Sophie Hofmeister am Klavier. Mit dabei waren Röskamps Frau Janna, die vier Kinder und die Mitglieder des Presbyteriums.

Seit 1. September 2019 hatte Röskamp in der St.-Markus-Gemeinde zunächst die Vakanzvertretung. Zuvor war er seit September 2016 als Pfarrer im Entsendungsdienst im Evangelischen Kirchenkreis Minden tätig und hat in dieser Zeit an mehreren Orten und in verschiedenen Arbeitsbereichen Erfahrungen gesammelt. In den Gemeinden Hahlen, Hartum und Holzhausen half er, eine Vakanzzeit zu überbrücken; in Hille gab er Konfirmandenunterricht. In verschiedenen Gemeinden des Kirchenkreises gestaltete er Glaubenskurse und für junge Erwachsene wie Studierende am Campus Minden entwickelte er die so genannten „Wegweiser“-Gottesdienste in der Offenen Kirche St. Simeonis.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen