Was hat uns die Corona-Pandemie nicht schon alles gebracht: Krankheit und Tod, Firmenpleiten und zerstörte Existenzen, begründete und irrationale Todesangst. Und zu all dem viel dummes Geschwätz.

Verschwörungstheoretiker nutzen die Gunst der Stunde. Für sie ist Covid-19 wahlweise eine Erfindung des Milliardärs Bill Gates zur Durchsetzung von Zwangsimpfungen oder tödliches Komplott einer geheimen Weltregierung zur Entvölkerung des Planeten. Der Wunsch nach Klarheit und Orientierung in Krisenzeiten lässt manche Mitmenschen selbst offensichtlichen Unsinn glauben.

Doch woher weiß ich, was wahr und was falsch ist? Wie soll ich wissen, welche Informationsquellen vertrauenswürdig sind? Wem kann ich in diesen verrückten Zeiten noch glauben?

Um es klar zu sagen: Ich glaube nicht an Verschwörungsmythen. Ich gehe immer noch davon aus, dass die meisten Politiker in unserem Land in guter Absicht handeln und die Mehrzahl der Journalisten ehrlich berichtet.

Doch zugleich weiß ich auch: Niemand ist absolut zuverlässig und keiner spricht immer die Wahrheit. Dafür sind wir Menschen zu wechselhaft und zu eigensüchtig. Wenn es uns nützt, dann schummeln, verschweigen oder lügen wir.

Ich kenne nur einen, der anders ist: der Gott, von dem Jesus erzählt hat. Über ihn heißt es: „Du darfst nicht meinen, Gott sei wie ein Mensch! Er lügt nicht und er ändert niemals seinen Sinn. Denn alles, was er sagt, das tut er auch. Verspricht er etwas, hält er es gewiss.“ (4. Mose 23,19)

Wer sich ausschließlich auf Menschen verlässt, ist früher oder später verlassen. Wer sich auf den Gott der Bibel verlässt, hat selbst in unruhigen Zeiten festen Boden unter den Füßen. Denn nur bei ihm ist ungetrübte Wahrheit und absolute Zuverlässigkeit.

Ist das eine steile Behauptung? Allerdings! Ist es eine weitere verquere Theorie von religiösen Spinnern? Keinesfalls! Denn diesen Gott können Sie erleben. Nehmen Sie wieder einmal die Bibel zur Land. Lesen Sie die Verheißungen, die Gott uns macht. Und dann reden Sie mit ihm im Gebet. Dann werden Sie sehen, dass Gott nicht lügt und unser ganzes Vertrauen verdient.

 

Johannes Röskamp ist Pfarrer der Markusgemeinde Minden. Seine Predigten veröffentlicht er in seinem Podcast www.son-of-a-preacher-man.de

Johannes Röskamp

Johannes Röskamp

Pfarrer der Markusgemeinde Minden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen