Prostituierten- und Ausstiegsberatung
für Mädchen und junge Frauen

Eine Beratungsstelle für Prostituierte unterhält die Regionale Personalentwicklungsgesellschaft in Bielefeld (REGE) in Kooperation mit der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e. V. seit 2011 in Herford. Dort gibt es „Hilfe-Lotsinnen“, die Frauen beraten und begleiten, die in Clubs, Bars, Appartements, Wohnungen, Wohnwagen und Kneipen sexuelle Dienstleistungen anbieten und eventuell auf der Suche nach anderen beruflichen Möglichkeiten sind.

Die Beratungsstelle heißt „Theodora“ und ist nach der gleichnamigen byzantinischen Kaiserin benannt, die sich für die Rechte von Prostituierten eingesetzt hat (497-548 n. Chr.).

Kontakt:

THEODORA
Prostituierten- und Ausstiegsberatung
HILFE-LOTSINNEN
Bielefelder Straße 25
32051 Herford

Telefon: (0 52 21) 3 42 71 11
Telefax: (0 52 21) 3 46 94 83
Mail: info@theodora-owl.de

Internet: www.theodora-owl.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen