Ausbildungsstätte Malche

Das Theologisch-Pädagogische Seminar und Berufskolleg Malche e.V. in Porta Westfalica bildet staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher sowie kirchlich anerkannte Gemeindepädagoginnen und-pädagogen aus. Außerdem wird auch eine berufsbegleitende Ausbildung zum Gemeindepädagogen bzw. zur Gemeindepädagogin angeboten.

Während der Ausbildung leben Studierende in einer christlichen Gemeinschaft vor Ort im Seminar bzw. Berufskolleg.

Ihren Namen verdankt „die Malche“ dem Ort ihrer Entstehung: 1898 wurde im Malche-Tal in Bad Freienwalde / Oder, etwa 60 Kilometer nordöstlich von Berlin, eine Bibelschule für Frauen gegründet. Aus dieser Bibelschule haben sich nach dem Zweiten Weltkrieg eine Ausbildungsstätte im östlichen und eine im westlichen Teil Deutschlands entwickelt. Heute sind sie ganz und gar eigenständig und tragen beide weiterhin den Begriff „Malche“ in ihrem Namen. Seit 1970 sind die Ausbildungen an der Malche auch für junge Männer offen.

Theologisch-pädagogisches Seminar Malche-Lehrsaal

Kontakt:

Theologisch-Pädagogisches Seminar Malche e. V.
Berufskolleg Malche e. V.
Portastraße 8
32457 Porta Westfalica

Telefon: (05 71) 64 53-0
Telefax: (05 71) 64 53-119
Mail: info@malche.de

Internet: www.malche.de

Malche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen